Enter your keyword

Plan Vento

Vordach mit integriertem Seitenwindschutz

Vordach und Windschutz

mit Wandklemmprofil über Eck verbunden
Das will ich haben

Hier finden Sie Anwendungsbeispiele vom Vordach mit Seiten-Windschutz Plan Vento, die bei unseren Kunden montiert sind. Lassen Sie sich durch diese Beispiele inspirieren.

nahtloser Übergang von Vordach und Windschutz

Plan Vento ist ein Komplettsystem bestehend aus Vordach und Seitenwindschutz. Das durchgehende Wandklemmprofil sorgt für optimalen Wetterschutz und bietet eine einzigartige Optik.

Weitere Details zur AbZ finden Sie im Dokument zum Download.

Wandklemmprofil in eckigem Design
Plan Vento mit Aluminiumprofil in feiner Optik

Das Wandklemmprofil ist aus hochwertigem Aluminium mit einer feinen Oberfläche in Edelstahloptik. Sie erhalten das Profil ebenfalls mit einer farbigen Pulverbeschichtung, um das System beispielsweise an die Fassaden- oder Hautürfarbe anzugleichen.

nahtlos über Eck verbunden
Profil für Vordach und Seitenwindschutz

Das durchgehende Profil wird ohne Spalt zur Wand montiert. Dadurch ist der Eingangsbereich von oben und der Seite effektiv vor Regen und Wind geschützt.

verdeckt den Verbindungsspalt
Optionale Gehrungsblende

Bei einer Unregelmäßigkeit in der Fassade kann es vorkommen, dass die Profilenden nicht exakt auf Stoß montiert werden können. Hierfür bietet sich die optional einzusetzende Gehrungsblende an, die den Spalt kaschiert.

extrem tragfähiges und reißfestes Spezialglas
SentryGlas ist besonders

Bei der Serie Plan Vento verwenden wir für das Vordach ein spezielles Verbundsicherheitsglas mit dem Namen SentryGlas. Dieses Glas verfügt über sehr gute Eigenschaften in Bezug auf Tragfähigkeit und Reißfestigkeit.

Wandklemmprofil benötigt nur 100 mm Platz zur Montage
Geringe Aufbauhöhe

Das Wanklemmprofil ist mit 100 mm Aufbauhöhe äußerst platzsparend zu montieren und bietet sich für fast jede Einbausituation an.

Optionen zum System Plan Vento

Ihr Glasvordach der Serie Plan Vento kann mit zusätzlichen Features ausgestattet werden, beispielsweise mit einer optionalen Regenrinne, die das Wasser zur Seite abführt. Oder einer LED-Lichtleiste, die das Glas indirekt beleuchtet und den Haustürbereich erhellt.

bündig oder mit zusätzlicher Ablaufrinne
Regenrinne

Damit das Regenwasser leichter zur Seite ablaufen kann, bietet sich eine Regenrinne an der Glasvorderkante an. Wir bieten Ihnen entweder ein Edelstahl-Profil zum einfachen Aufschieben aufs Glas oder eine Aluminium-Rinne.

indirekte Ausleuchtung des Eingangbereiches
LED-Lichtband im Profil integriert

Durch eine zusätzliche LED-Lichtleiste wird das Glas indirekt beleuchtet und spendet dezentes Licht im Eingangsbereich. Das LED-Band wird im Profil eingelegt und mit einer normalen 220 Volt Leitung angeschlossen. Auf unserem Beispielfoto ist LED-Licht mit gelasertem Glas zu sehen. Durch die Laserung wird die hohe Lichtausbeute erzielt.

bindet Schmutz und schützt das Glas
Glasversiegelung

Wasser perlt einfacher ab und nimmt den Schmutz gleich mit. Dadurch muss das Glas weniger häufig gereinigt werden und ist nicht so anfällig für Schmutz- und Kalkablagerungen.

Edelstahlprofil schützt das Glas
Kantenschutz für Seitenwand

Ist der Seitenwindschutz frei zugänglich und eventuellen mechanischen Belastungen ausgesetzt, beispielsweise durch das Anlehnen von Fahrrädern, empfehlen wir eine U-Profil-Schiene aus Edelstahl als Kantenschutz.

abgeschrägte Vorderkante
Schrägschnitt Seitenwindschutz

Der Seitenwindschutz muss am Boden nicht über die komplette Breite reichen. Ein Schrägschnitt im Glas sorgt dafür, dass Sie mehr Bodenraum gewinnen.

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (AbZ)

Bitte beachten Sie, dass die AbZ für eine maximale Dachtiefe bis 1.000 mm und eine Mindest-Dachbreite von 2.000 mm gilt. Das Glas muss eine rechteckige Form aufweisen. Es werden zwei Glasbohrungen im Durchmesser von je 14 mm für den Einsatz der beiden Sicherungsstifte angefertigt.

Suchen Sie den passenden Fachhandelsbetrieb in Ihrer Nähe

Händler suchen