Enter your keyword

Plan D

Vordachserie mit Wandklemmprofil

Freitragendes Vordach

schmales Wandklemmprofil in oval oder eckig
Das will ich haben

Hier finden Sie Anwendungsbeispiele von Plan D Vordächern, die bei unseren Kunden montiert sind. Lassen Sie sich durch diese Beispiele inspirieren.

Klemmprofil aus hochwertigem Aluminium

Das Klemmprofil besteht aus einem robusten Profilkörper, in den das Glas sicher eingespannt und mit zusätzlichen Sicherungsstiften vor einem Herausrutschen abgehalten wird. Das Abdeckprofil ist wahlweise in oval oder eckig erhältlich.

Weitere Details zur AbZ finden Sie im Dokument zum Download.

rahmenlose Konstruktion mit Spezialglas
Plan D mit Wandklemmprofil

Das SentryGlas (VSG/TVG) wird fest im Wandklemmprofil eingespannt. Metallstifte sichern ein Herausrutschen zusätzlich ab. Die Dachtiefe kann bei einer Glasstärke von 21,52 mm bis zu 1.100 mm betragen.

passend zu modernen Architekturen
Abdeckung eckige Form

Das Abdeckprofil in eckig passt sehr gut zu modernen Hausarchitekturen, die ebenfalls klare gerade Formen aufzeigen. Der Grundkorpus ist bei beiden Abdeckprofilen gleich.

elegante Form mit sanfter Wölbung
Abdeckung ovale Form

Das oval geschwungene Abdeckprofil ist äußerst elegant und passt sich harmonisch jeder Hausarchitektur an. Zur jeweiligen Profilform erhalten Sie bei uns auch die passenden Endkappen.

Pulverbeschichtungen nach individueller Farbvorgabe
Aluminiumoptik oder Farbe

Die Abdeckung der Wandklemmleiste kann farbig pulverbeschichtet werden. Für diese individuelle Veredelung ist die Angabe von einem RAL-Ton oder ein individuelles Farbmuster empfehlenswert.

optional mit matt gebürsteter Edelstahlabdeckung
Premium Ausführung

Besonders edel ist das Vordach Plan D mit einer eckigen Edelstahl-Abdeckung in matt gebürsteter Oberfläche. Der Profilkörper besteht aus hochwertigem Aluminium und die Abdeckung wird optional in Edelstahl ausgeführt.

Wandklemmprofil benötigt nur 100 mm Platz zur Montage
Geringe Aufbauhöhe

Die Wandprofilleiste hat lediglich 100 bzw. 120 mm (beim großen Profil für 21,52 mm Glasstärke) Aufbauhöhe. Damit ist das Vordachsystem Plan D auch für Fassaden geeignet, die wenig Montagefläche bieten.

extrem tragfähiges und reißfestes Spezialglas
SentryGlas ist besonders

Beim Plan D Vordach verwenden wir ein spezielles Verbundsicherheitsglas mit dem Namen ``SentryGlas``. Dieses Glas verfügt über sehr gute Eigenschaften in Bezug auf Tragfähigkeit und Reißfestigkeit.

individuelle Glasgestaltung und Sonderformen
Glasform und Gestaltung

Das Glas für das Plan D Vordach lässt sich individuell gestalten. Sowohl satinierte als auch farbige Gläser sind möglich, Strukturglas oder das Einlegen von bedruckten Folien bieten weitere Möglichkeiten zur kreativen Verwirklichung.

bindet Schmutz und schützt das Glas
Glasversiegelung

Wasser perlt einfacher ab und nimmt den Schmutz gleich mit. Dadurch muss das Glas weniger häufig gereinigt werden und ist nicht so anfällig für Schmutz- und Kalkablagerungen.

Montageanleitung für Plan D
Einfache Montage

Das Vordach Plan D kann in Eigenleistung oder durch den Fachbetrieb vor Ort leicht und in kurzer Zeit montiert werden.

durchgehende Keilleiste zwischen Wand und Profil
Dachneigung von 3° oder 5°

Das Ablaufen des Regenwassers wird durch eine zusätzliche Keilleiste unterstützt. Diese wird zwischen Wand und Profil montiert. Die Dachneigung beträgt damit bis zu 5°.

indirekte Ausleuchtung des Eingangbereiches
LED-Lichtband im Profil integriert

Durch eine zusätzliche LED-Lichtleiste wird das Glas indirekt beleuchtet und spendet dezentes Licht im Eingangsbereich. Das LED-Band wird im Profil eingelegt und mit einer normalen 220 Volt Leitung angeschlossen. Auf unserem Beispielfoto ist LED-Licht mit gelasertem Glas zu sehen. Durch die Laserung wird die hohe Lichtausbeute erzielt.

Befestigung mit Winkel oder Wandklemmprofil
Passender Seitenwindschutz

Gegen Wind und Wetter schützt eine Seitenglaswand, die entweder mit Winkeln oder einem ansichtsgleichen Wandprofil befestigt wird. Zusätzliche Bodenstützen tragen das Glas von unten. Ebenfalls ist ein vorderer Pfosten in rund oder eckig möglich.

Animation der Konstruktionsweise vom Vordach Plan D
Montage-Video

Computeranimiertes Video, das zeigt, wie das Vordach Plan D aufgebaut ist und wie einfach es sich montieren lässt.

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (AbZ)

Bitte beachten Sie, dass die AbZ für eine maximale Dachtiefe bis 1.000 mm und eine Mindest-Dachbreite von 2.000 mm gilt. Das Glas muss eine rechteckige Form aufweisen. Es werden zwei Glasbohrungen im Durchmesser von je 14 mm für den Einsatz der beiden Sicherungsstifte angefertigt.

Suchen Sie den passenden Fachhandelsbetrieb in Ihrer Nähe

Händler suchen